Einladendes und kreatives Kleingruppentraining für ältere Erwachsene

by

Die Fitnessbranche muss sich schnellstens der bedeutsamen Gruppe der Trainierenden in fortgeschrittenem Alter annehmen. Im Kampf um die Bindung dieser Zielgruppe hat die Trainingserfahrung an sich einen ebenso großen Stellenwert wie physische Ergebnisse. Und der Trend geht auch immer stärker Richtung Gruppentraining. Es ist höchste Zeit, sich über die Bedeutung des Kleingruppentrainings für Active Agers Gedanken zu machen. Es gibt zahlreiche Vorteile, die für Gruppentraining sprechen: Angefangen beim sozialen Aspekt bis hin zu einem unterstützenden Netzwerk, das sich aus Mittrainierenden und dem Trainer speist. Studios sollten sich über einige Aspekte Gedanken machen, damit sich diese Kundengruppe willkommen fühlt.

Eine große Bandbreite an Leistungsstufen

Wir müssen immer im Hinterkopf haben, dass diese Gruppe eine große Bandbreite an Leistungsniveau mitbringt; und dass diese unterschiedlichen Leistungslevels immensen Einfluss auf das Vertrauen und den Inhalt der Trainingsstunde haben. Auf der einen Seite des Leistungsspektrums sollten wir uns vor Augen halten, dass der Marathon-Weltrekord bei einem 70-jährigen Mann bei 2 Stunden und 54 Minuten liegt. Andererseits gibt es auch 70-Jährige, die seit Jahrzehnten keinen Sport mehr getrieben haben. Diese große Spannweite beeinflusst die Wahl des Trainings, die Abfolge der Übungen und deren Intensität.

Gruppentraining anpassen

Die Notwendigkeit der Anpassung ist für den Trainer von Gruppensessions aufgrund von altersbedingten Veränderungen – Stichwort Überalterung – extrem wichtig. Die Gelenke werden steif, Muskelschwund tritt auf, die Balance und Beweglichkeit lässt aufgrund von Veränderungen des Nervensystems nach; die Augen werden schlechter und das Hörvermögen lässt nach. Diese Faktoren tragen dazu bei, dass für ein Kleingruppentraining mit älteren Erwachsenen Anpassungen vorgenommen werden müssen. Die Vorbereitung kann länger dauern, das Intensitätslevel etwas niedriger sein und die Übungswahl sollte gründlich überdacht werden. Kommunikative Aspekte sollten gefördert werden (sowohl verbal als auch visuell), um sicherzustellen, dass sich die Trainierenden sicher und wohl fühlen in der Gruppe. Die Art und Weise, wie Feedback und Lob geäußert wird, sollte überdacht werden, um die Freude am Training sicherzustellen.

Marketing entsprechend gestalten

Wenn ältere Trainierende eine demographische Gruppe sind, die ein Studio ansprechen will, dann muss das studiointerne Marketing entsprechend sein. Image und Ansprache, die gewählt werden, um das Gruppentraining zu promoten, sollten auf die Bedürfnisse der Active Agers eingehen.

Stundenplan anpassen

Kurse unter der Woche sind für ältere Erwachsene die bevorzugte Trainingszeit. Eine gute Zeit für diese Sessions könnte zwischen 11 Uhr vormittags und 3 Uhr nachmittags sein. Wenn im Studio weniger los ist, ist genug Zeit für soziale Interaktion vor und nach dem Workout.

Zertifizierungen aneignen

Life Fitness empfiehlt allen Instruktoren und Trainern, die mit dieser speziellen Kundengruppe arbeiten, sich entsprechende Zertifizierungen anzueignen.

Kleingruppentraining kann für Trainierende jeder Altersgruppe und jedes Fitnesslevels eine Erfahrung sein, die motiviert und Energie gibt. Von einem attraktiven Gruppentraining können letztlich beide Seiten profitieren: Das Studio erhöht seine Reichweite und die Generation "Aktives Altern" bleibt fit und genießt ein spannendes Training.

Hier geht's zu den Möglichkeiten des Gruppentrainings

 

Comments

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CLOSE

FIND MY LOCAL DISTRIBUTOR

Are you looking for your local commercial or home equipment distributor?